veganes Nutella aus nur fünf Zutaten

Nutella darf auf keinem Frühstückstisch fehlen. Aber habt ihr schon einmal probiert es selbst zu machen? Funktioniert ganz einfach, schmeckt hervorragend und enthält kein Palmöl und nur natürliche Süße 🙂

veganes Nutella (1/2 Glas)

1 Tasse Bio-Haselnüsse
1/4 Tasse getrocknete Datteln
2 EL Backkakao, stark entölt
2 EL Ahornsirup
Pflanzenmilch

Die Datteln 30 min in Wasser einweichen, danach abgießen. Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Haselnüsse darin 8-10 Minuten rösten (nicht länger, sonst verbrennen sie). Danach die Nüsse auf ein Küchentuch legen und 3 min zugedeckt ruhen lassen. Danach mit dem Tuch die Schale abrubbeln und die enthäuteten Nüsse 10 min abkühlen lassen. Danach in einem Foodprocessor zu Nussbutter verarbeiten. Datteln und Ahornsirup hinzufügen und erneut mixen. Die Masse sieht danach krümelig aus. Dann so viel Pflanzenmilch zufügen und mixen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (bei mir waren es 3 EL). Zum Schluss den Backkakao hinzufügen und ein letztes Mal mixen.

Natürlich schmeckt das Nutella am besten auf frischen Croissants 😉

Bon appétit,
Anna Lisa

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this pageShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*