Göttingen

Niedersachsen

Vor ein paar Wochen war ich unterwegs in Göttingen.
Ich hatte euch im letzten Jahr bereits auf meine erste Reise nach Niedersachsen, genauer Braunschweig und Wolfenbüttel mitgenommen. Da ich zuvor noch nie in Niedersachsen war, fand ich es eine großartige Gelegenheit, gleich ein ganzes Wochenende dort zu verbringen und mir beide Städte ansehen zu können.

Göttingen

Im Februar ging es dann erneut nach Wolfenbüttel und auf der Rückfahrt habe ich die Gelegenheit genutzt und habe mir Göttingen angeschaut.

Göttingen ist eine nicht allzu große Universitätsstadt, allerdings mit einer enormen historischen Vergangenheit. Die Georg-August-Universität gehört zu den traditionsreichen Hochschulen Deutschlands und besteht seit der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Bismarck studierte hier für kurze Zeit und heute kann man sich noch sein Wohnhaus in der Altstadt ansehen.

Universitätsstadt

Das Wahrzeichen der Stadt ist das Gänseliesel auf dem Markplatz.

Der Brunnen stammt von 1901, die Originalfigur befindet sich heute im Stadtmuseum Göttingen.

Die Liesl ist ständig von Blumensträußen umgeben, denn die frischgebackenen Göttinger Doktoranden überreichen dem Mädchen nach bestandener Prüfung noch heute einen Blumenstrauß.
Hinter der Liesel befindet sich das alte Rathaus mit Kopien der Löwen des Geismarertor. Beide standen als Wappentier der Welfen auf den Torpfeilern, wurden aber beim Einmarsch der Amerikaner nach Ende des Zweiten Weltkrieges zerstört.

Nahe am Marktplatz liegt auch die St. Johanniskirche, die an meinem Besuchstag allerdings leider geschlossen war.

Überall in der Stadt verteilt gibt es tolle Fachwerkhäuser, vor allem rund um den Marktplatz.

Zwei tolle Plätze kann ich euch empfehlen.
Ein Muss für jeden Kuchen- und Pralinenliebhaber: Cron&Lanz ist eine Konditorei, die seit 1876 besteht. Dort findet ihr traditionelle Torten und eine große Vielfalt an hervorragenden Pralinen. Ein tolles Mitbringsel!

Eine ganz tolle Entdeckung war das Kaffeehus. Dort bekommt ihr guten Kaffee, leckeren Kuchen und eine tolle Auswahl an belegten Broten. Cappuccino & Co. sind zudem noch mit wunderschönster Latteart verziert.

    

Für die Brote könnt ihr aus zweit Sorten wählen, die wirklich köstlich schmecken. Zusätzlich gibt es jede Menge hausgemachter Aufstriche, die ihr dazu bestellen könnt.

   

Es ist wirklich supergemütlich dort und man sitzt richtig schön unter den hohen Decken 🙂

Für mich war ein Tag Göttingen fürs Erste ausreichend, ihr solltet die Stadt aber auf keinen Fall verpassen, wenn ihr einmal in der Gegend seid!

Bis bald,
Anna Lisa

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this pageShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*