Deutsche Eiche und Kurvenpflege

Eiche und was?
Ich habe mich heute für ein etwas unübliches Thema auf meinem Blog entschieden oder eher ein neues: Sport.

Ich trainiere seit Jahren im Fitnessstudio und auch wenn es nur wenige nachvollziehen können, Krafttraining in solchen ‚Muckibuden‘ macht richtig Spaß 🙂

Ich hatte seit Jahresanfang kaum Zeit um zum Training zu gehen und es nervt nichts mehr, als mit wenig Zeit zum Sport zu gehen. Vor allem im Januar/Februar, wenn die Studios sowieso überfüllt sind.
Ich vermeide ja schon montags abends ins Studio zu gehen. Und nein, kein Klischee, da ist die Hütte voll sag ich euch!

Seit ca. einem Monat habe ich aber wieder Zeit und deshalb auch wieder so richtig Spaß und Motivation beim Training 🙂

Bei Sportklamotten verstehe ich den ganzen Hype um die Marken nicht. Qualitativ sind sie schon gut, aber es gibt auch günstige gute Sportkleidung. Ich habe ausschließlich Sachen von Decathlon. Die sind günstig, pflegeleicht, atmungsaktiv und lassen sich problemlos waschen.

Bei den Schuhen sieht es anders aus, da setzte ich auf Puma, Nike & Co.

Ich habe zwei Paar: Laufschuhe und Trainingsschuhe.
Gute Sportschuhe sind unglaublich wichtig und wenn ich manchmal im Discounter oder bei günstigen Schuhketten Laufschuhe sehe, tun mir schon vom Anblick die Beine weh.

Bei Laufschuhen kommen mir nur Ascis ins Haus. Ich komme mit denen super klar, die Dämpfung ist der Wahnsinn und sie erholt sich auch immer wieder schnell. Da ich selten auf Asphalt laufe halten sie bei mir auch so eineinhalb Jahre. Gute Laufschuhe kosten zwischen 120-150 € aber da lohnt sich der Preis.

Bei den Trainingsschuhen sieht es anders aus. Da bestelle ich mir meist welche von Sportmarken, allerdings im Sale. Mir ist Farbe und Design relativ schnuppe, Hauptsache der Schuh gibt guten Halt und ist dennoch flexibel. Ich könnte z.B. niemals mit Laufschuhen Ausfallschritte machen, dafür finde ich ist die Sohle zu unbiegsam (was für die Dämpfung beim Laufen ja gut ist!). Guter Halt ist unglaublich wichtig, vor allem um Verse und unter dem Knöchel solltet ihr stabil im Schuh stehen.

Ich benutze auch noch Handschuhe, aber einfach nur, weil ich sonst nicht genug Grip habe um die Stange zu halten. Mir reichen da aber einfach ein paar günstige Radhandschuhe, die in den Handinnenflächen Polster haben. Es gibt auch welche mit zusätzlichen Bandagen fürs Handgelenk. Das halte ich aber für gefährlich, weil man dann vielleicht im ersten Moment im Training nicht merkt, dass man die Handgelenke überbelastet oder das Gelenkt nicht gerade hält (unglaublich wichtig!).

Und vorher kommt jetzt der Titel des posts? Ich habe ein neues Proteinpulver von Weserkraft Sportsfood getestet und ich muss sagen ich bin begeistert! Erstens mal steht es auf der Kölner Liste. Zweitens hat es eine sehr gute Aminosäurebilanz, wenig Fett und enthält auch kein Sojaeiweiß (das isolierte Sojaeiweiß ist günstiger und dadurch häufig qualitativ schlechter als Casein oder Whey).

Und jetzt kommt das Unglaubliche: Es schmeckt sogar mit Wasser 😀 Das hatte ich bisher noch nie. Meistens habe ich Wasser mit Milch gemischt und noch gefrorene Beeren reingemixt. Man hat ja aber nicht immer die Möglichkeit seinen Shake zu kühlen, bis man zum Sport geht. Deshalb finde ich es so gut!

Und warum ich Eiweißpulver benutze? Eiweiß braucht’s für den Muskelaufbau und auch wenn jeder Deutsche im Durchschnitt genug oder sogar ein bisschen zu viel Eiweiß am Tag ist, ist es dennoch zu wenig zum Aufbau. Natürlich kann man durch Fleisch, Kicherbsen, Quark usw. natürliches Eiweiß aufnehmen. Aber das gelingt mir nicht jeden Tag. Deshalb habe ich mich für das Protein-Pulver entschieden, dass ich unterschiedlich einbaue: An Trainigstagen gibt es einen Shake und wann anders z.B. Protein-Pancakes wie hier oder ich mache mir einen Scoop morgens in meinen Frühstücksbrei.

Eine tolle Idee ist z.B. auch Protein-Kaiserschmarrn. Das Rezept findet ihr hier.

Damit verabschiede ich mich jetzt ins Training und wünsche euch viel Spaß und Motivation beim Sport,

Topf-Schere-Papier!

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this pageShare on LinkedIn

Ein Gedanke zu „Deutsche Eiche und Kurvenpflege

  1. Sehr schön, wirklich! Ich habe mir aber zuletzt auch neue Sportschuhe von Sketchers gekauft! Passen wunderbar 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*