Call me Barrista

Ich schwärme euch ja schon seit langer Zeit von meinem Porzellan-Kaffeefilter vor.
Und nachdem diese ganzen Horrorstories von mit Bakterien versuchten Vollautomaten  und hygienisch bedenklichen Kapselmaschinen die Runde machen, fühle ich mich noch mehr bestätigt meinen Kaffee auf die altmodische Art und Weise zuzubereiten.

Um dem Ganzen aber noch mehr Feinschliff zu verleihen, habe ich mir schon lange eine Kaffeemühle gewünscht.
Gerne hätte ich eine vom Flohmarkt gehabt. Ich kann mir vorstellen, dass die handbetriebenen Mühlen eine wesentlich längere Haltbarkeit haben und auch guten Kaffee mahlen.

Leider werden die, die man noch benutzten kann, sehr teuer auf dem Flohmarkt gehandelt. Also habe ich mich erst einmal für eine elektrische entschieden, bis ich vielleicht Glück habe und eine günstige auf dem Flohmarkt ergattern kann.

Sie ist von Casa und lässt sich einfach bedienen und vor allem reinigen.
Sie sollte klein, handlich und praktisch sein. Und mit diesem Modell habe ich da echt einen Volltreffer gelandet.

Ich benutze sie mittlerweile täglich und freue mich morgens noch mehr über diesen aromatischen Kaffee!

Was die Bohnen angeht bin ich auch noch im Testmodus, momentan mit einer Version von Alnatura. Sind ganz nett, aber für mich nicht stark genug.

Auf Arbeit habe ich endlich auch einen Porzellanfilter installiert und muss nun endlich nicht mehr auf diesen lästigen Senseo-Kaffee ausweichen.

Ich bin von keiner anderen Kaffee-Zubereitungs-Methode mehr zu überzeugen (außer mir schenkt jemand eine originale Siebträger-Maschine aus Italien 😀 ).

Nichts macht so guten Kaffee, auf so einfache Art und Weise, ist kostengünstig, umweltschonend und gut zu reinigen.

Probiert es aus!

Damit euer Kaffee nicht zu einsam ist, gibt es auch bald ein passendes winterliches Rezept dazu!

Bis bald,

Topf-Schere-Papier

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this pageShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*