Ein Korb voll Gemütlichkeit

Was wäre ein gemütliches Bett oder eine Couch ohne eine riesige Menge an Kissen und Decken?

Sie lassen einen gemütlich im Bett versinken um ein Buch zu lesen oder verhindern, dass Kälte das gerade so spannende Filmerlebnis stört.
Nur wenn es dann Richtung Schlafenszeit geht ist die Frage, wohin mit dem ganzen Zeug?
Entweder es bleibt im Bett liegen und ich habe keinen Platz oder ich verstreue es wild in meinem Zimmer und finde den Anblick beim Aufstehen immer ganz grausig.

Deshalb wollte ich mir schon länger einen großen Korb anschaffen, in dem ich die Kissen und Decken lagern kann, wenn sie gerade nicht gebraucht werden.

Er sollte auf jeden Fall aus Bast oder noch lieber Bananenblättern sein. Ich finde jegliches Naturmaterial total schön und gemütlich als Einrichtungsgegenstand.
Leider waren mir die großen Körbe nur viel zu teuer oder farbig lackiert.
Gefreut habe ich mich umso mehr, als ich ganz unverhofft genau einen solchen Korb super günstig gefunden habe!

Und zwar bei TKMaxx. Ein sehr ‚anstrengender‘ Laden, in den ich normalerweise nicht reingehe, außer, ich bringe SEHR viel Zeit mit. Nach dem Off-Price Prinzip wird Überschussware o.Ä. (bei den Haushaltsartikeln sah es auch nach B-Ware aus) abgekauft und kunterbunt aufgehängt/in die Regale gestellt.

Wie gesagt, Geduld ist gefragt. Dann kann man aber durchaus tolle Sachen finden.
Der Korb ist an einer stelle 1€-großen Stelle etwas abgerieben– das war es aber auch schon.

Dazu fand ich noch eine kuschelige Decke in hellem weiß-grün. Auch sehr günstig, allerdings an einer Stelle mit einem Muster-Fehler…Mich stört es nicht.

Super, wenn man ganz unverhofft etwsa von der eigenen Inneneinrichtungs-Wunschliste findet!
Die beiden Kissen gibt/gab es übrigens zu letzter Weihnacht von Hokapow 🙂
Unglaublich süße, aber leider auch teure Artikel gibt es in dem Shop.
Die Qualität ist allerdings sehr gut. Robuster Stoff und Waschgänge wurden bisher auch ohne Form-Verlust überstanden. 😉
Und steht auf eurer Wunschliste?
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this pageShare on LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*