Tatort Küche: Warme Schokomilch

Winter ist nicht jedermanns Sache.
Viele mögen ihn nicht- zu kalt, zu nass, zu nebelig. 
Liegt Schnee will ihn niemand haben, bleibt er aus, dann sehnen sich alle danach.
Egal ob man diese Jahreszeit nicht mag (oder wie ich sie einfach nur toll findet :D), man kann sie sich schön machen. 
Oder schön trinken, wie im heutigen Fall!
 
Winterliche Schokomilch
(1 Portion)
 
Zutaten: 
 
200 ml Vollmilch oder Sahne
2 Stückchen Vollmilchschokolade, gehackt
 1 Msp. Ingwer, gemahlen
1 Msp. Kardamom, gemahlen
1 Prise Chiliflocken
2 Msp. Zimt, gemahlen
 
Weckglas: Amazon (siehe linke sidebar)
Papierstrohhalm: TIGER

 
Zubereitung:
 
Milch in einem Topf (oder der Mikrowelle) erhitzen, Schokolade darin auflösen (wird im Topf homogener). Gewürze unterrühren, bis sich alles gut verbunden hat. 
Wer es gehaltvoll möchte nimmt Sahne, erhitzt diese, nimmt sie vom Herd und schmilzt die Schokolade nach und nach darin.
Ich benutze immer Bioschokolade, wenn ich so etwas mache oder mir morgens ein paar Stücke in mein Müsli rasple. 
Ab damit in ein schönes Glas oder Tasse und auf die Couch 🙂
 
Und hier noch ein kleiner Tipp: 
Weckgläser sind eine Investition fürs Leben! 
Ohne Witz. Die Dinger sind so großartig. 
Man kann Desserts wunderschön anrichten, kleine Küchlein darin backen und verschenken oder einfach z.B. Chutney luftdicht lange haltbar machen. 
Dafür aber auf jeden Fall Gläser mit Gummiringen und Klämmerchen besorgen.
Zur Not (und wie heute in unserem Falls zum Selbst-Verwöhnen) tut es auch ein schönes Schraubglas, aber das Auge isst trinkt ja schließlich mit 🙂
 
Und jetzt schnell ab an den Herd, damit ihr es euch damit vor dem Fernseher und Tatort gemütlich machen könnt (oder einfach nächste Woche ;))
 
Schönen Sonntag Abend!
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this pageShare on LinkedIn

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*